Aktivschiff
Aktivschiff

Aktivschiff

Die Aktivschiffe für die Außenbereiche von Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen unterstützen die Bewegungsförderung bei Kindern. Die Eigenaktivität der Kinder soll durch die Verknüpfung mit einer fantasievollen und anregungsreichen Bewegungsumwelt gestärkt werden und sie zu mehr spielerischer, freudvoller Bewegung anregen. Die vielfältigen Anreize des Schiffes fördern insbesondere die körperliche und psychische Entwicklung der Kinder. Das Wohlbefinden der Kinder wird gestärkt und die soziale und emotionale Kompetenz gefördert, Frust und Aggressionen können abgebaut werden. Des Weiteren bauen die Kinder mehr Selbstvertrauen durch Selbsterfahrung im Spiel auf. In spannenden Spielsituationen werden die Selbstsicherungsfähigkeit, der Umgang mit Angst und die Gesamtkoordination der Grundtätigkeiten Ziehen, Kriechen, Verstecken, Klettern und Klimmen als auch Balance und Koordination trainiert. Besonders für Kinder, die in hohem Maße noch lernen, Erfahrungen zu sammeln, muss es Hilfen geben, damit dieses Erfahrungssammeln ohne ernsthafte Gefährdung stattfinden kann. Seit Gründung der Stiftung Kinderförderung von Playmobil 1995 konnten bundesweit bereits über 30 Schiffe in See stechen.

Aktivschiff
Verstecken
Verstecken
Rollenspiel
Rollenspiel
Treffpunkt
Treffpunkt
Rutschen
Rutschen
Klettern
Klettern

Fragen und Antworten

Wie und wann kann ich mich für ein Aktivschiff bewerben?
Als Träger einer Kindereinrichtung bzw. als Einrichtung selbst können Sie sich ganzjährig für ein Aktivschiff bei uns bewerben. Dafür benötigen wir einige Angaben und Unterlagen von Ihnen. Um Sie von Anfang an gut zu beraten, ist es am besten, Sie schreiben uns eine E-Mail und schildern kurz Ihre Situation vor Ort, beschreiben die Einrichtung und haben bestenfalls schon Pläne und Fotos vom Außenbereich Ihrer Einrichtung. Bitte beachten Sie, dass das Schiff nur auf nicht-öffentlichen Flächen, beispielsweise in der Außenanlage einer Kindertagesstätte oder einer Grundschule aufgestellt werden kann.

Wie viel Platzbedarf hat ein Aktivschiff?
Für das Aktivschiff muss eine möglichst ebene und frei zugängliche Fläche von ca. 250 qm zur Verfügung stehen. Die Stiftung übernimmt die Neugestaltung und Herstellung der benötigten Fläche inkl. Einfassung des notwendigen Fallschutzbereichs. Der neugestaltete Bereich um das Spielgerät wird planerisch in die bestehenden Außenanlagen eingepasst.

Wie lange dauert es, bis das Schiff schließlich von den Kindern genutzt werden kann?
Von der Entscheidung für Ihren Standort bis zum Aufbau des Schiffs vergehen ca. 8 - 10 Monate, abhängig von den individuellen Voraussetzungen und dem Projektverlauf.

Welche Kosten kommen auf die Einrichtung zu?
Die Kosten für Planung und Neugestaltung der durch das Projekt betroffenen Fläche um das Schiff übernimmt die Stiftung. Die Einrichtung stellt der Stiftung die möglichst ebene Fläche, frei von erhaltenswürdiger Bepflanzung, zur Verfügung.

Gibt es vertragliche Vereinbarungen zwischen Einrichtung und Stiftung?
Die Stiftung schenkt der Einrichtung das Spielgerät. Über die Details der Schenkung wird mit dem Träger bzw. den verantwortlichen Stellen ein notariell beurkundeter Überlassungs- und Nutzungsvertrag geschlossen.

Bewerbung

Unsere bisherigen Aktivschiffe

  • Kneipp Kindertagesstätte Villa Tausendfuß, 09123 Chemnitz
  • Kindertagesstätte Entdeckerland, 10369 Berlin-Lichtenberg
  • Ludwig-Achim-von-Arnim-Grundschule, 14913 Werbig
  • Kindertages- und Horteinrichtung Am Weichpfuhl, 14943 Luckenwalde
  • DRK Jugendhilfeverbund Blinkfeuer, 18107 Rostock
  • SyltKlinik der Dt. Kinderkrebsstiftung, 25996 Wenningstedt-Braderup
  • Kindertagesstätte und Familienzentrum Flachsfarm, 33607 Bielefeld
  • Mittelpunkt-Grundschule, 35410 Hungen
  • Stadtschule, 36304 Alsfeld
  • Martin-Luther Kindergarten, 44536 Lünen
  • Katholische Kita St. Elisabeth, 55130 Mainz-Weisenau
  • Katholische Kindertagestätte St. Johannes, 60529 Frankfurt-Goldstein
  • Katholischer Kindergarten Rasselbande, 63762 Großostheim-Wenigumstadt
  • Kita St. Petronilla Aulhausen, 65385 Rüdesheim-Aulhausen
  • Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus, 65551 Limburg-Lindenholzhausen
  • Kindertagesstätte St. Kilian, 65931 Frankfurt-Sindlingen
  • Katholische Kindertagesstätte St. Birgitta, 82008 Unterhaching
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Herzog-Georg-Schule, 84130 Dingolfing
  • Evangelischer Kindergarten Regenbogen e.V., 90449 Nürnberg-Gebersdorf
  • Kindertagesstätte Corpus Christi, 90455 Nürnberg-Herpersdorf
  • Katholischer Kindergarten Heilig-Geist, 90475 Nürnberg-Fischbach
  • Evangelische Kindertagesstätte Mühlstraße, 90513 Zirndorf
  • Kindertagesstätte der Kirchengemeinde St. Stephanus, 90522 Oberasbach
  • Katholische Kindertagesstätte Christkönig, 90574 Roßtal
  • Evangelischer Kindergarten St. Paul, 90763 Fürth
  • Haus für Kinder Altstadt in, 91126 Schwabach
  • Katholischer Kindergarten St. Elisabeth, 91438 Bad Windsheim
  • Katholischer Kindergarten St. Raphael, 93155 Hemau
  • Kinderhaus St. Paulus, 93189 Reichenbach
  • Katholischer Kindergarten St. Stephan, 93449 Waldmünchen
  • Kolping Ferienhaus Lambach, 93462 Lam
  • Markgrafenschule, 95448 Bayreuth
  • Katholischer Kindergarten St. Jakobus, 97078 Würzburg-Versbach
  • Katholischer Kinder- und Jugendhort, 97080 Würzburg-Grombühl
  • Kindergartens St. Barbara, 97346 Iphofen
  • Kindertagesstätte Anne Frank, 99706 Sondershausen
  • Kindertagesstätte Sonnenkäfer, 99718 Greußen
Aktiv-Arche
Aktiv-Arche
Lernbaumhaus
Lernbaumhaus
Eigeninitiative
Eigeninitiativen
Kooperationen
Kooperationen